Häufig gestellte Fragen

FAQ

Patienten

Wir sind ein von den Kranken -und Pflegekassen anerkannter Pflegedienst, sodass wir das gesamte Spektrum an Pflegeleistungen erbringen können und diese mit der Kranken- und Pflegekassen abrechnen dürfen.

Insofern Sie einen Pflegegrad haben, der den Umfang, der für Sie erforderlichen Leistungen deckt, kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Leistungen im Rahmen der Behandlungspflege (Hilfe bei Insulingabe, Wundverbände etc.) werden zudem durch Ihre Krankenkasse finanziert.

Wenn Sie gerne unabhängig von einem Pflegegrad oder ergänzend zu einem Pflegegrad Unterstützung benötigen, können wir dazu gerne ein individuelles Kostenmodell für Sie erstellen.

Sollten Sie sich die für Sie notwendige Unterstützung nicht leisten können, besteht zu dem die Möglichkeit sich um einem Kostenübernahme über den Sozialhilfeträger zu bemühen.

Bzgl. der Vergabe von Pflegegraden, schätz in Deutschland der Medizinische Dienst Krankenkassen ein, in welchem Ausmaß ein Mensch pflegebedürftig ist und sich selbst nicht mehr in vollem Umfang um eigene alltägliche sowie medizinische Belange kümmern kann. Es gibt 5 Pflegegrade, je höher der Pflegegrad desto mehr Hilfe benötigt der jeweilige Patient und desto mehr Geld wird von der Krankenkasse für die Pflege zur Verfügung gestellt. Wir können Sie gerne grundlegend beraten, welche Anträge Sie einreichen müssen, um für sich oder einen Angehörigen einen Pflegegrad zu beantragen.

Wir befinden uns stetig im Aufbau, sodass wir immer mehr Kapazitäten haben. Grundsätzlich kann mit der Pflege umgehend begonnen werden, nachdem wir uns bezüglich des gewünschten Pflegeumfanges mit Ihnen abgestimmt haben.

Unsere Pflegehelden sind das gesamte Jahr im Einsatz, um Ihnen und Ihren Angehörigen 365 Tage im Jahr behilflich zu sein. Je nach vereinbarter Leistung (bspw. tägliches Augentropfen) werden die Hilfen kontinuierlich auch am Wochenende fortgeführt.

FAQ

Bewerbende

Grundsätzlich arbeiten wir in Früh- und Spätdiensten, da wir jedoch nicht nur für das Wohlergehen unsere Patient*innen sondern auch das Wohlergehen unserer Mitarbeiter*innen verantwortlich sind, können individuelle Arbeitszeitmodelle ermöglicht werden. Bitte melden Sie sich dazu bei uns, sodass wir Ihre Vorstellungen mit unseren Möglichkeiten abstimmen können, um eine positive Zusammenarbeit sicherzustellen.

Durch unsere Kooperation mit der PEQ Pflegeakademie haben wir die Möglichkeiten Ihnen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten. Hier zu zählen, hierzu u.a. Weiterbildung in den Bereichen Praxisanleitung, Qualitätsmanagement, Kommunikation uvm. Auch auf Ihren persönlichen Wünschen und Ziele kann eingegangen werden, sprechen Sie zu gegebener Zeit einfach an.

Je nach Berufserfahrung und Qualifikation können Sie aktuell bis 3700 EUR brutto monatlich verdienen (bezugnehmend auf eine Vollzeittätigkeit).

Wir sind ein junges Unternehmen, das auf vertrauensvoller Ebene mit Ihnen zusammenarbeiten möchte, ohne hohe Hierarchien. Wir möchten das jede*r Mitarbeiter*in sich mit den individuellen Fähigkeiten einbringen kann. Unser Ansatz ist es demnach, dass die Kleinteams in der Quartierpflege sich jeweils gut kennen um eng und eigenverantwortlich zusammenarbeiten zu können, ohne dass es eine stetige Kontrolle bezüglich der Zusammenarbeit von höheren Hierarchiebene gibt.

Bewerbungen nehmen wir gerne auf allen erdenklichen Wegen entgegen. Zur ersten Kontaktaufnahme können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen oder uns telefonisch unter der Nummer 030 983 72 999 kontaktieren. Alternativ freuen wir uns über eine schriftliche Bewerbung per E-Mail an job@helden-pflege.de oder per Post an:

Ambulante HeldenPflege
Hindenburgdamm 51
12203 Berlin

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner